v0.4

Produkt E

Mareike Roth

Oliver Saiz

ProduktE entschlüsselt das emotionale Potential der Formgestaltung und bereitet es für die Gestaltung auf. So sind Produktemotionen steuerbar und werden zu einem mächtigen Instrument im Designprozess.

ProduktE, die Masterthesis von Mareike Roth und Oliver Saiz, setzt sich mit der grundlegenden Komponente der Produktgestaltung auseinander: Der Form. Diese stellt das Fundament für Farbe, Grafik, Material und jedes weitere mögliche Modul dar. Der gelegte Fokus auf die Gestaltung der dreidimensionalen Form, zeichnet im Speziellen das Produktdesign aus. Bisher tat sich allerdings eine Lücke in Bezug auf eine „emotionale“ Erforschung auf, die durch diese Arbeit geschlossen werden soll. Die emotionale Formgestaltung wird breit gefächert und mittels einspielenden Bereichen, wie z.B. Produktsprache, Semiotik, Neuromarketing, visuelle Kommunikation, Architektur, Gestaltpsychologie oder Verhaltensforschung untersucht und ergänzt. Anhand von zahlreichen provokanten Thesen wird das emotionale Potential der Formgestaltung eindeutig identifiziert und definiert.