v0.4

re:touch

lass dich berühren

Evelyn Binder

Jan Messing

Simon Hettler

Yvonne Kümmel

Die selbstklebenden Tapes von re:touch verbinden Freunde und Paare, zwei sogenannte Herzensmenschen. Über örtliche Entfernung hinweg wird authentische Berührung gesendet und empfangen. So wird eine ganzheitliche Kommunikation ermöglicht, das Grundbedürfnis nach Berührung und das Bedürfnis nach sozialer Bindung befriedigt.

Durch die Globalisierung und zunehmenden Wohlstand, nimmt auch der Wunsch nach Individualisierung zu. Die damit oft einhergehende Einsamkeit, trotz sozialer Kontakte, ist zu einem akzeptierten Phänomen unserer Gesellschaft geworden. So vielschichtig die Möglichkeiten über moderne Kommunikationsmittel auch sind, sie ersetzen keine menschliche Nähe. Berührung ist ein Grundbedürfnis des Menschen, wie Schlaf und Nahrung. Leider bekommt sie im Alltag nicht den Platz, den sie verdient.

Mit re:touch wird es möglich, Berührung auch über örtliche Entfernung hinweg auszutauschen. Das System beinhaltet Tapes für drei Körperstellen: „the lower“ für den Unterarm, „the upper“ für den Oberarm und „the back“ für den Rücken. Die Produkte passen sich dem Körper wie eine zweite Haut an. Zwei Menschen in einer freundschaftlichen Beziehung oder Partnerschaft, sogenannte Herzensmenschen, laden die re:touch App herunter. Diese ermöglicht über ein persönliches Profil die Registrierung und Verwaltung aller Produkte. Beide Personen sind jeweils Sender und Empfänger. Die Ausgabe-Faktoren Temperatur und Druck sind individuell einstellbar.

re:touch kann unterstützend zu bestehenden Kommunikationskanälen genutzt werden. Die Tapes sind in öffentlichen, wie intimen Situationen des Alltags unaufdringlich integrierbar. Herzensmenschen müssen nicht mehr auf Berührung im Alltag verzichten und können ihre Kommunikation ganzheitlich gestalten.